Joyor Y8-S E-Scooter Testbericht

Joyor Y8-S E-Scooter Testbericht

Mit dem Joyor Y8-S steigen wir in die Welt der E-Scooter ein, die weniger für asphaltierte Straßen, sondern vielmehr für unbefestigte Wege konzipiert sind. Dennoch kann der Y8-S durchaus klassisch genutzt werden. Nach einem ausgiebigen Test des Joyor schauen wir uns dessen Ausstattung genauer an und geben eine Einschätzung ab.

Hinweis: Ein kurzer Hinweis vorab: Es gibt eine Version des E-Scooters ohne Straßenzulassung, die eine deutlich höhere Höchstgeschwindigkeit erreicht. Im öffentlichen Raum in Deutschland ist die Nutzung dieses Modells jedoch untersagt. Aus diesem Grund fokussieren wir uns in diesem Artikel auf das Modell mit Straßenzulassung.

Leistung und Reichweite:

Angetrieben wird der Joyor Y8-S von einem geräuscharmen 500-Watt silent-design-Motor. Bei E-Scootern mit Straßenzulassung darf die Höchstgeschwindigkeit nicht mehr als 21 km/h betragen, und so hält es auch der Joyor Y8-S.

Die Geschwindigkeitseinstellungen lassen sich bequem über ein LCD-Display in drei Stufen anpassen. Unter optimalen Bedingungen kann der Scooter Steigungen bis zu 15% bewältigen, wobei Faktoren wie Körpergewicht und Straßenbeschaffenheit zu berücksichtigen sind. Mit einem Akku von 1300 Wh überzeugt er in puncto Reichweite: Bis zu 100 km sind pro Aufladung möglich. Der Hersteller gibt eine Ladedauer von 10 bis 12 Stunden an.

Fahrkomfort:

Wie eingangs beschrieben, wurde dieser E-Scooter für Offroad-Zwecke entworfen. Um auch auf unebenen Wegen eine angenehme Fahrt zu gewährleisten, ist der Scooter mit 10-Zoll-Luftreifen und Stoßdämpfern vorne und hinten ausgestattet. Der robuste Aluminiumrahmen sorgt zusätzlich für Stabilität. Der E-Scooter bringt ein Eigengewicht von 24 kg auf die Waage und kann eine Last von bis zu 120 kg tragen. Ein USB-Ladeanschluss ermöglicht zudem das Aufladen von Mobilgeräten unterwegs.

Sicherheit:

Für die nötige Sicherheit im Straßenverkehr ist der Y8-S mit einem leistungsstarken Scheinwerfer und einem Rücklicht ausgerüstet. Dank des IPX4-Schutzes ist er zudem gegen Spritzwasser resistent.

Fazit:

 Pro Contra
  • Große Reichweite
  • Leistungsstarker 500 Watt Motor
  • Federung vorne und hinten
  • Offroad-Bereifung
  • 10-Zoll-Luftreifen
  • Mit 24 kg relativ schwer
  • relativ lange Ladezeit von ca. 10-12 Stunden

 

Aufgrund der gezielten Bauweise des E-Scooters für Offroad Strecken, ist der Joyor Y8 ein überraschender Allrounder Kandidat um ein verlässlich, täglicher Wegbegleiter zu sein.


Fragen zum Joyor Y8-S (FAQs)

Nicht jeder angebotene Joyor Y8 S hat eine Strassenzulassung.

Du kannst den E-Scooter zum Beispiel bei uns mit Straßenzulassung erwerben.

Wenn du mit dem Joyor E Scooter in Deutschland im öffentlichen Straßenverkehr fahren willst, dann ist eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Grundsätzlich kann man für den Joyor Y8-S verschiedene Ersatzteile Online erwerben.

Bei Weroll wird es Ersatzteile spätestens 2024 zu kaufen geben.